Öffenliche Präsentationen des Arbeitskreises
„Geschichte der Großenhainer Husaren“

Um das zusammengetragene Material über die Großenhainer Husaren vielen Interessierten zugänglich zu machen, wurden durch den Arbeitskreis Vorträge zur Geschichte unseres Husaren- Regimentes und zu dessen Unterbringung in der Stadt gehalten. Anschaulich werden diese Vorträge durch das Auftreten in der Husarenuniform, die Verwendung von Dias, alten Musikplatten und kleinen Ausstellungen.
Mitglieder in Uniform anlässlich der Präsentation
          des Buches Großenhainer Husaren

Höhepunk: Präsentation des Buches
„Großenhainer Husaren“


3.April 2004: Aus Anlass des 270. Gründungsjubiläums des Husaren-Regimentes wurde durch den Arbeitskreis ein Bildervortrag mit Ausstellung durchgeführt.
(v. l. Rainer Lehnert, Dieter Lehnert, Michael Lippert)

Lichtbildervortrag


Lichtbildervortrag
Das Buch Großenhainer Husaren

Das Buch „Großenhainer Husaren“


vom Aspekte Verlag Großenhain

Ausstellung


im Foyer des Großenhainer Kulturschlosses
Teil der Ausstellung


Der Arbeitskreis
„Geschichte der Großenhainer Husaren“
auf Werbetour für Großenhain 2003/ 2004

Die Großenhainer werden sich schon gewundert haben. Lange hörte man nichts von den Mitgliedern des Arbeitskreises „Geschichte der Großenhainer Husaren“...

...Aber wir haben uns nicht versteckt.


Oktober 2003

Wir unterstützten, gemeinsam mit den Kameraden der anderen sächsischen Vereine, den Arbeitskreis Sächsische Militärgeschichte e.V. Dresden bei der Weihe der Ehrentafel am Garde-Reiter-Denkmal, welche von seiner Königlichen Hoheit Maria Emanuel Markgraf von Meißen, Prinz zu Sachsen, Herzog zu Sachsen vorgenommen wurde.

Gruppenfoto mit seiner Königlichen Hoheit und weiteren Teilnehmern

Dresdner Gardereiter, Bornaer Karabinier, Geithainer Ulan und Großenhainer Husaren an der Seite ihrer Königlichen Hoheiten


Mai 2004:

Teilnahme an der Neuaufführung des Husarenmarsches von Grimma. Unterstützte uns doch gerade der Grimmaer Husarenverein bei unseren ersten Kavallerietagen 2004 mit 6 Reitern zu Pferde. Wer mit Pferden zu tun hat, weiß über den Aufwand des Transportes, der Unterbringung und Verpflegung von Pferden über den Zeitraum von zwei Tagen.

Burgfest Stolpen mit historischen Uniformen.

Schützenfest Belgern


August 2004
Benefizkonzert des Wehrbereichsmusikkorps Erfurt
in der Klosterkirche Grimma


während des Konzertes
Dieter Lehnert als Ehrenwache vor dem Denkmal

September 2004
Kranzniederlegung auf dem deutschen/ sächsischen Soldatenfriedhof bei Soizy-aux-Bois (Frankreich)

Oktober 2004:

Wir haben den Dresdnern die Großenhainer Husaren wieder in Erinnerung gerufen. Anlässlich des Tages der offenen "Albertstadt" hatten wir gemeinsam mit den Kameraden der anderen Vereine ein gemeinsames Zeltlager aufgeschlagen. Durch die Teilnahme an diesen vielfältigen Veranstaltungen ist es uns gelungen, Großenhain als Husarenstadt bei den Teilnehmern und zahlreichen Besuchern auch über die Landesgrenzen hinaus bekannt zu machen. So haben wir auch schon jetzt reichliche Zusagen von Vereinen im Jahr 2005 an den 2.Sächsischen Kavallerietagen in Großenhain teilzunehmen.